Letztes Feedback

Meta





 

Meine Leidenschaft

Hallo!

Jetzt wisst ihr ja schon eine ganze Menge über mich. Was ich bisher aber verheimlicht bzw. viel mehr einfach nicht erzählt habe sich meine Hobbys und Leidenschaften außerhalb der Arbeit. So habe ich eine eher ungewohnte Leidenschaft und gehe einer auch teils verpöhnten Sportart nach. Kurzum: Ich bin leidenschaftlicher Torero.

Diese Sportart ist hier eher weniger verbreitet und in Deutschland ähnlich populär wie Baseball. So unterschiedlich kann die Welt sein, verrückt oder? In den USA gehört Baseball zu den beliebtesten Sportarten und in Spanien ist es eben der Stierkampf. Doch auch wenn sie hier nicht weit verbreitet ist, so gibt es trotzdem auch Vereine die dies betreiben. 

In Hildesheim hatten wir einen wirklich gut organisierten Verein, in dem ich mir auch schon einen Namen gemacht hatte und zu etwas höheren Ebene gehörte und auch das ein oder andere Turnier mitorganisierte. Natürlich hab ich vor auch in Hannover einen Verein zu suchen. Mal schauen...Hannover ist zwar größer als Hildesheim, aber das bedeutet nicht automatisch, dass es hier einen Verein gibt. Hinzu kommt außerdem, dass man sich den Verein auch erst einmal angucken muss, denn es kann ja auch sein, dass das alles sehr komische Menschen sind. Nicht selten hört man ja auch davon, dass in bestimmten Städten manche Sportvereine eher Deckorganisationen für Extremisten oder dergleichen sind. Das ist zwar weit hergeholt, aber man weiß ja nie und deswegen gehe ich da sehr besonnen und vorsichtig vor, bevor ich irgendwas oder irgendwem beitrete. 

Im Übrigen möchte ich hier auch nochmal widerrufen, dass Stierkämpfe Tierquälerei sind. Natürlich steht jeder anders zu dem Thema. Aber ich kann nur sagen, dass es nicht mehr Tierquälerei ist als etwa Pferderennen oder Dressurreiten und das sind immerhin olympische Sportarten!

14.10.12 19:12, kommentieren

Werbung


Wer bin ich überhaupt?

Hallo!

Jetzt habe ich das letzte Mal so ausführlich über meine Wohnung berichtet, dass ich irgendwie meine Vorstellung ganz vernachlässigt habe und ihr gar nicht so richtig wisst mit wem ihr schreibt, wie unhöflich und gar nicht meine Art. Immerhin mein Namen hab ich euch das letzte Mal verraten und die Tatsache, dass ich alleinerziehender Vater von zwei Töchtern bin. Diese sind übrigens 8 und 5 Jahre alt. Zu der Geschichte mit der Mutter schreib ich hier nichts, da ich das Ganze nicht noch einmal durchleben möchte.

Mein Beruf ist Sekretär in einer Anwaltskanzlei. Das war auch der Grund für unseren Umzug. So ist die Kanzlei mittlerweile ziemlich im Kommen und in mehrere deutsche Städte expandiert. Dabei wurde ich angefragt, ob ich mir vorstellen könnte in Hannover zu arbeiten. Für ein Ja würde ich eine dicke Gehaltserhöhung bekommen. Dies war letztendlich der ausschlaggebende Punkt. Hinzu kommt außerdem, dass ich es spannend finde irgendwann dabei zu sein, wenn es anfängt sich ganz neu zu entwickeln. Meine Töchter fanden das mit dem Umzug auch nicht so schlimm, gerade die Jüngere zeigte sich begeistert. Die Große konnte dann letztendlich mit der neuen Wohnung überzeugt werden, da sie nun endlich ihr eigenes Zimmer bekommen sollte und es sich nicht mehr mit dem "kleinen Tyrann", wie sie sie nennt, teilen muss. Somit ist es zwar schade Hildesheim zu verlassen, wo wir alle drei aufwuchsen, doch insgesamt sind wir doch sehr glücklich und bereuen den Schritt bis jetzt nicht - es sind ja auch gerade einmal 2 Wochen vergangen.

Natürlich werd ich meine Chefin vermissen, denn mit der verband mich irgendwie was ganz besonderes. Eigentlich konnten wir uns nie leiden. Auf einer zurückliegenden Weihnachtsfeier kamen wir uns dann jedoch unter dem Einfluss von Alkohol näher und es ging ziemlich heiß her. Irgendwie können wir uns immer noch nicht leiden, aber das ganze entwickelte sich zu einer Art Hassliebe die schon irgendwie ihren Reiz hat und die ich hier in Hannover wirklich sehr vermissen werde. Aber auch hier lernt man Frauen kennen.

11.10.12 12:19, kommentieren

Die neue Traumwohnung!

Guten Tag,

hier meldet sich nun Franz zu Wort. Dies wird keine einmalige Sache bleiben, denn ich werde nun regelmäßig hier schreiben und das Wort ergreifen. Dabei möchte ich natürlich niemanden unterbrechen, weswegen ich euch bitte erst eure Tätigkeit zu beenden und zu Ende zu lesen, bevor ihr mit meinem Text anfangt, denn ich kann warten.

Ich bin gerade umgezogen und wohne nun in Hannover. Ich habe sehr lange gesucht wo man In Hannover Wohnungen mieten kann und bin dann irgendwann auch fündig geworden. Nun wohne ich seit Wochen hier und bin mit der Wohnung wirklich unglaublich zufrieden. Sie hat stolze 100 Quadratmeter und für die Größe trotzdem absolut bezahlbar. Sie verfügt über 4 Zimmer, ich beschreib euch mal kurz den Grundriss, denn der Schnitt der Wohnung ist wirklich unglaublich genial. Also man kommt in die Wohnung und befindet sich in einer Art Vorflur. Geradeaus geht es dann in die Küche mit Balkon und nach links in das Wohnzimmer. Das Wohnzimmer ist riesig und verfügt über knapp 30 Quadratmeter, weswegen wir es in Essecke und Wohnbereich unterteilt haben. Auf der einen Seite des Wohnzimmers befindet sich dann noch eine Tür. Viele denken dann immer dass dort noch ein Zimmer kommt. Doch die Wahrheit ist, dass ein Flur mit vielen Zimmern folgt. Als erstes befindet sich dann links ein kleines Bad und daneben ein kleiner Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine. Gegenüber ist das Schlafzimmer. Am Ende des Flures ist noch ein kleiner Querflur, welche dann noch einmal Zugang zu zwei Zimmern ermöglicht. Bei diesen handelt es sich um die Kinderzimmer meiner Töchter für die ich alleinerziehend da bin, da sich die Mutter damals aus dem Staub machte und aller Wahrscheinlichkeit nach irgendwo im Ausland ist.

3.10.12 18:53, kommentieren